Home

Wer mal in Tokyo unterwegs ist, sollte auf jeden Fall das Kodokan Judo Museum besuchen. Die Kodokan „Historical Materials Collection“ wurde 1984 eingerichtet und befindet sich heute in der 3. Etage des Kodokan. Neben zahlreichen Fotos, Andenken und historische Schriften kann man in der Ausstellung auch u.a. Kano Jigoros alten Judo-Anzug sehen. Direkt daneben bietet die Kodokan-Bibliothek eine nahezu vergleichslose Sammlung alter sowie neuer Kampfsport- und Kampfkunstliteratur sowie Videos und DVDs.

Zur gleichen Zeit lohnt auch immer ein Besuch auf der Zuschauertribüne der großen Trainingshalle, in der man Judoka beim Training beobachten kann. In dieser Halle steht auch ein Stuhl, auf dem seinerzeit immer nur Meister Kano Jigoro (1860-1938) selbst Platz genommen haben soll. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten sollten beachtet werden. Bei meinem ersten Besuch 1999 kam ich leider schon zu spät. Ich hatte aber das Glück, dort einen ranghohen Judoka zu treffen, der seinen Mitarbeiter bat, mich doch noch in die Ausstellung zu lassen.

Advertisements