Home

Die Süddeutsche Zeitung berichtet heute von einem Skandal, der das japanische Profi-Sumo erschüttert („Am Boden. Ein neuerlicher Skandal erschüttert das japanische Profi-Sumo“). Der japanische Sumoverband habe sein Frühjahrsturnier abgesagt, um „auszumisten“. Damit würde erstmals in der Geschichte des Sumosports  eines der sechs Profi-Turniere im Jahresverlauf ausfallen. Ein Grund seien Absprachen beim Winterturnier in Tokyo gewesen, bei dem mehrere Sumotori Kämpfe abgesprochen hätten.

Advertisements