Home

Der Kickbox-Verband Wako Deutschland, Ableger der „World Association of Kickboxing Organisations“, bemüht sich laut Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 12. Juli 2011 um eine Aufnahme zum Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für eine Anerkennung als Spitzenverband der DOSB müssen allerdings einige Vorgaben erfüllt werden, so die FAZ. Demnach sei die zentrale Voraussetzung für eine Aufnahme in den DOSB die Förderung des gemeinnütziger Zwecke. Ferner muss ein Verband 10.000 Mitglieder haben und insgesamt acht Landesverbände müssen vom jeweiligen Bundesland anerkannt sein.

Advertisements