Home

Nach mehr als drei Jahren Arbeit ist die erste umfassende Biographie über Ankô Itosu (1831-1915) endlich erschienen.

Ankô Itosu (1831-1915) gilt heute als eine der wichtigsten Personen in der Entwicklung des modernen Karate. Er etablierte nicht nur eine neue Form des Karate, die auf Okinawa seit 1905 als Schulfach unterrichtet wurde. Darüber hinaus bildete auch eine neue Generation von Kampfkünstlern aus, welche die weitere Verbreitung dieser einzigartigen Kunst verantworteten. Zu seinen Schülern gehörten unter anderem Kentsû Yabu, Chômo Hanashiro, Gichin Funakoshi, Chôki Motobu, Shinpan Gusukuma, Kenwa Mabuni, Kanken Tôyama und Chôshin Chibana. Viele der heutigen Karateschulen können ihre Ursprünge – teilweise oder ganz – auf Meister Ankô Itosu zurückführen.

Das Buch kann hier bestellt werden.