Home

Nach mehr als drei Jahren Arbeit an der Biographie von Itosu Ankō (糸洲安恒, 1831-1915) hatte ich eigentlich nicht vor, mich einem neuen Projekt zu widmen. Zum einen ist die Arbeit nach der Veröffentlichung eines Buches nicht abgeschlossen. Das Buch muss auch gut vermarktet werden. Nur wenn die Forschungsergebnisse gelesen werden, tragen sie zu einem besseren Verständnis im Bereich der Kampfkünste aus Ryūkyū und ihrer Protagonisten bei. Andererseits ist das Recherchieren und Schreiben ein sehr anstrengendes und zeitaufwändiges Unterfangen, das neben dem Tagesgeschäft auch hin und wieder zu Frustration führen kann. Und doch habe ich mich entschlossen, ein neues Projekt zu starten. Im Laufe der Jahre habe ich viele interessante und gleichgesinnte Menschen kennengelernt. Darüber hinaus habe ich bei meinen Recherchen viele neue Erkenntnisse gewonnen und Material gesammelt, das ich für mein Itosu-Buch nicht verwendet habe. Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe vor kurzem mit der Arbeit an einer Biografie von Yabu Kentsū (屋部憲通, 1866-1937) begonnen und bin sehr gespannt, wohin mich diese Reise führen wird. Das zum Teil bisher unveröffentlichte Material, das ich bereits zusammengetragen habe, und die zahlreichen Gespräche, die ich bereits zu diesem Thema führen konnte, stimmen mich zuversichtlich, dass ich am Ende ein großartiges Ergebnis präsentieren kann. Wie lange es dauern wird, die Recherchen abzuschließen und das Buch zu veröffentlichen, wage ich nicht vorherzusagen, aber ich lade alle ein, die Fortschritte auf meiner Facebook-Seite zu verfolgen.